Fitbit Unisex Jugend Ace 2 Aktivitätstracker, Einheitsgröße

By | February 8, 2020
Fitbit Unisex Jugend Ace 2 Aktivitätstracker, Einheitsgröße

FitBit ACE 2. Aktivitätstracker für Kinder und den Aufbau gesunder Gewohnheiten. Mit vielen Funktionen, u.A.: Schritt- und Aktivitätstracker, Bewegungserinnerungen, Schlafaufzeichnung, Timer und Stoppuhr, lustige Anreize für mehr Bewegung. Bis zu 5 Tage Akkulaufzeit; verstellbares Silikonarmband; Touchscreen; wasserabweisend bis 50 m Tiefe; 2 verschiedene Ziffernblätter; Kinder- und Elternansicht.

  • Bewegungserinnerungen
  • Aktivitätstracker
  • bis 5 Tage Akkulaufzeit
  • verstellbares Armband
  • wasserdicht bis 50 m

Fitbit Unisex Jugend Ace 2 Aktivitätstracker, Einheitsgröße mit Rabatt auf Amazon.de

1.931 Kundenrezensionen
Unverb. Preisempf.: List price not available
Preis: Price not available
Bei Amazon kaufen

3 thoughts on “Fitbit Unisex Jugend Ace 2 Aktivitätstracker, Einheitsgröße

  1. Anonymous
    41 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Schöner Tracker mit Schwachpunkten, 31. Juli 2019
    Von 
    Bluesman

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Unsere Kinder (Zwillinge, 8 Jahre, Bub + Mädchen) haben sich sehnsüchtig eine “Fitnessuhr” gewünscht. Für uns war es wichtig, dass keine Herzschlagmessung und kein Kalorienzähler enthalten ist, der Tracker robust ist und ein kindgerechtes Äusseres hat. In Frage kamen der Garmin vivofit jr. und eben der Fitbit Ace 2. Beide Kinder fanden den Garmin zu kindlich, so ist es also der Fitbit geworden.

    Die Geräte wurden pünktlich geliefert und die Freude war gross. Das Einrichten am Tablet ging wunderbar einfach. Dass ich selbst kein Fitbit Gerät besitze war kein Problem, ich konnte dennoch für mich ein Account (halt ohne verknüpftes Gerät) erstellen und danach die beiden Kinderaccounts. Soweit so gut.

    Nun zum Tracker selbst: Er ist gut verarbeitet, robust und sieht gut aus. Die Funktionen sind in meinen Augen für einen Kindertracker optimal und ausreichend.

    Folgende Punkte gefallen mir nicht so gut:
    – Bei der Uhr kann kein 24h Modus eingestellt werden. Das sollte bei einer Uhr dieser Preisklasse eigentlich selbstverständlich sein. Ich hoffe, dass Fitbit hier softwaremässig nachlegt.
    – Heute waren beide Kinder zusammen zweimal für je 30 min skateboarden. Während beim Sohn nunmehr 54 aktive Minuten angezeigt werden, sind es bei der Tochter nur 11. Daher bin ich nicht sicher, wie genau die Aufzeichnungen sind (vielleicht schlenkert er mehr mit den Armen oder so…) Jedenfalls finde ich einen so eine grosse Differenz bei gleicher Aktivität nicht so schön….
    -die App finde ich nicht so übersichtlich, da gefällt mir Polar besser, kann aber sein, dass ich als Polar Kunde einfach an das andere Layout gewöhnt bin.

    Meine Meinung ist also ziemlich gespalten. Wir werden die Tracker auf jeden Fall behalten, weil die Kinder einfach grosse Freude daran haben.

    Nachtrag vom 21.08.2019: Der Tracker ist nun seit gut einem Monat im Einsatz. Die Kinder sind nach wie vor happy. Die Messung der aktiven Zeit ist uns aber nach wie vor ein Rätsel: Der Tracker zeigt nach 75minütigen intensiven Balletttraining nur 18 Minuten Aktivität an. Es ist relativ frustrierend für ein Kind, das kaputt vom Training kommt, dort die ganze Zeit herumgesprungen ist und dieses vom Tracker nicht “gewürdigt” wird. Daher keine Verbesserung in der Bewertung.

  2. Anonymous
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Top, 20. Juni 2019
    Von 
    Anja (Gotha)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Mein Sohn 9 Jahre alt wollte eine Uhr mit Schrittzähler also machte ich mich auf die Suche.
    Mir war wichtig das sie keinen Schnickschnack nebenbei enthalten sollte wo er abgelenkt werden kann.

    Diese Uhr haben wir noch vor der Veröffentlichung bestellt und pünktlich dann auch erhalten.

    Das Armband ist bis jetzt sehr robust. Prima auch das es zum wechseln ist.
    Es stinkt auch nicht oder färbt ab.

    Das Ladekabel ist relativ kurz aber für uns ausreichend.

    Die Akkulaufzeit ist beeindruckend lange und wenn man möchte kann man sie ja zwischendurch dranhängen. Die Ladezeit ist recht flott.

    Mein Sohn ist absolut begeistert von ihr.
    Was ich sehr interessant finde, es wird so grob das Schlafverhalten gemessen. Ich hatte eh schon den Verdacht das er nicht ausreichend schläft bzw. sehr oft Nachts aufwacht. Das hat sich jetzt auch damit bestätigt.

    Das Familienkonto können wir eigentlich nicht so nutzen da er der einzige jetzt ist mit so einer Fitbit aber mal schaun vielleicht holen wir uns ja alle noch eine für Erwachsene.

    Wir haben sie hauptsächlich wegen der Uhrzeit geholt denn ich weiß das mein Kind den ganzen Tag aktiv ist.

    Sie ist auf jeden Fall total empfehlenswert. Die Qualität ist auch super.

    Wenn ihr also eine Uhr für euer Kind sucht dann kauft sie. Sie enthält wie schonmal erwähnt keinen unnötigen Schnickschnack. Somit auch für die Schule geeignet

  3. Anonymous
    12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Im Grunde eine gute Uhr mit Potenzial, 17. Juni 2019
    Von 
    zeecke (S-H)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rein theoretisch ist es eine tolle Uhr. Sie zeichnet Schritte auf, Aktivitäten ab 10 Minuten,Es wird grob der Schlaf aufgezeichnet, d.h. man kann nicht sehen in welcher Stunde das Kind wach war,man sieht nur eine Angabe das das Kind wach war.
    Man kann Schlaf Ziele einstellen, man kann virtuelle Reisen einstellen. D.h. ich beginne eine virtuelle Reise und muss 35.000 Schritte laufen zum Beispiel und bei den jeweiligen Etappen werden mir Fotos angezeigt aber nur in der App der Eltern.

    Ein großer Nachteil wie ich finde ist, dass ich die Kinder sich nicht mit anderen Kindern verbinden können. Das Kind kann sich nur innerhalb der Familie verbinden was bei Einzelkindern ziemlich langweilig wird. Meine Tochter ist in der Familie die einzige mit dieser Uhr somit ist das relativ schade, ich habe mich nun dazu entschlossen meinen anderen Kindern auch so eine Uhr anzubieten obwohl sie eigentlich noch nie eine gewünscht haben. Mal gucken.

    Ich wäre auf jeden Fall dafür dass der Hersteller es freigibt dass Kinder sich mit anderen Kindern verbinden kann wenn die Eltern befreundet sind. Denn dann gibt es das ganze noch mal etwas reizvoller und spaßiger für die Kinder.

Comments are closed.