3 thoughts on “Garmin Forerunner 920XT Multisport-GPS-Uhr (umfangreiche Schwimm-, Rad-, Laufeffizienz-und VO2max Werte)

  1. Anonymous
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super Laufuhr, 20. April 2017
    Von 
    Ozean2380

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Habe die Uhr jetzt bereits seit ca. 5 Wochen mehrmals die Woche in Verwendung. Alles passt. Hatte vorher den 320XT und der brauchte schon manchmal 1-2 Minuten bis er das GPS erfasst hatte. Beim Forerunner 920XT dauert es ein paar Sekunden. In Wien im Bereich von engen Gassen hat es schon mal 15-20 Sekunden gedauert. Das ist bereits ewig lang für diese Uhr. Ich habe mir die Uhr fürs Laufen gekauft, da ich Ultraläufe mache und eine lange Akkuzeit brauche. Ob sie tatsächlich die 24 h aushält kann ich noch nicht sagen. Aber alles andere funktioniert wirklich super. Wer bereits eine Garminuhr wie z.B. den 320 XT hatte, hat beim Einrichten kaum Probleme. Was mir besonders gut gefällt ist, dass bei dieser Uhr der Brustgurt (habe den Tri-Premium dazu gekauft) super funktioniert. Das war beim 320 XT leider nicht so. Da brauchte ich zusätzlich eine billige Polar, da die HRM nicht genau angezeigt wurde. Dieses Mal hat sich Garmin eindeutig und gewaltig verbessert.
    Besonders gut gefällt mir auch, dass man jeden Lauf über Bluetooth an das Handy senden kann (habe ein Samsung S6). Speichern drücken und ein paar Sekunden später kann man sich den Lauf am Handy ansehen. (Garmin Connect App wird benötigt – ist kostenlos)
    Als langjähriger Garmin Nutzer muss ich sagen, dass ist mit Abstand die beste Uhr die ich je hatte. Die Radfunktion habe ich auch schon probiert – keine Probleme. Bezüglich Schwimmen kann ich noch nichts sagen. Brauche ich selbst auch nicht wirklich. Super ist auch der virtuelle Partner (wie auch beim 320XT). Die Höhenangaben im Durchschnitt stimmen. Auch bei der gegenwärtigen Höhenangabe kommt es zu Abweichungen von wenigen Metern. Auch die Distanzmessung ist erstaunlich genau. Da handelt es sich um ein paar Meter pro Kilometer. Ich kann nur eine absolute Kaufempfehlung abgeben und bin froh, dass ich mich dafür entschieden habe.
    Lieferung hat auch super gepasst.
    Brustgurt ist wie gesagt auch super. Inwiefern die Angaben zu vertikaler Balance, Schrittanzahl und Schrittlänge tatsächlich stimmen, kann ich nicht wirklich sagen. Die Feststellung der aeroben Fitness usw. würde ich bezweifeln.

    Update nach 12 Wochen Gebrauch.
    Funktioniert nach wie vor einwandfrei. Auch die Pulsmessung funktionier sensationell. Keine einzige Störung. Da wurden die Polarverwender neidisch. Das war früher umgekehrt. Da hatte ich bei 320xt zusätzlich eine billige Polar zum Pulsmessen. Das ist vorbei.
    Außer:
    Momentane Höhe stimmt überhaupt nicht. Am Schneeberg zeigte sie 150m weniger. Am Meer war ich 50m unter dem Meeresspiegel. Gesamthöhenmeter stimmen jedoch ziemlich genau.
    Muss mich noch informieren ob man das kalibrieren kann.
    Was mich etwas nervt ist. Wenn man während einer Aktivität die Uhr anhält. Verschwinden die Werte und man sieht nur mehr die Eingabemaske “weiter” aber keine Werte mehr. Da kann man nicht einmal auf die Uhrzeit sehen ohne wieder zu starten. Das war beim 320xt besser.

  2. Anonymous
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gute Triathlon Uhr, 10. April 2017
    Von 
    Christine

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich bin sehr zufrieden mit der Garmin Forerunner 920XT. Ich benutze die Garmin Forerunner 920XT zum Laufen, Wandern, MTB als auch Rennrad fahren. Bisher habe ich die Triathlon Uhr noch nicht zum Schwimmen benutzt. Die Kopplung mit dem HRM-Tri Herzfrequenz-Brustgurt funktioniert schnell und unkompliziert. Die Kopplung mit dem Smartphone sowie die Datenübertragung sind ebenso schnell und unkompliziert. Das GPS-Signal wird schnell und zuverlässig gefunden. Gelaufene, gewanderte oder gefahrene Distanzen werden zuverlässig aufgezeichnet und angezeigt. Das Display ist groß genug und robust. Die Triathlon Uhr ist leicht und sieht schön aus. Die Garmin Forerunner 920XT besticht auch durch eine Vielfältigkeit an Funktionen. Für mich die perfekte Multisport-Uhr!
  3. Anonymous
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Vielseitig und zuverlässig, 30. August 2016
    Von 
    viatila

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Seit ein paar Jahren schon nutze ich einen Forerunner 220 zum Laufen, Radfahren, Wandern etc. Nur leider kann mir der beim Schwimmen nicht die Dienste bieten, die ich brauche, nämlich eine zuverlässige Herzfrequenzmessung. Der einzige auch fürs Schwimmen geeignete Brustgurt, der nach langer Suche für mich in Frage kam, funktioniert nicht in Verbindung mit FR 220, also musste auch eine neue Uhr her. Entschieden habe ich mich für den FR 920XT wegen seiner Vielseitigkeit und das noch keine Sekunde bereut.

    Kopplung mit HF-Gurten (sowohl HRM-Run als auch HRM-Swim) schnell und unkompliziert, Kopplung mit Smartphone und Datenübertragung schnell und unkompliziert. Auch Push-Nachrichten vom Smartphone werden auf die Uhr übertragen, ebenso im Smartphone eingerichtete Alarm- und Weckfunktionen. Das funktioniert natürlich nur bei bestehender Bluetooth-Verbindung, und da ist die Performance schwankend. Mal verbindet sich die Uhr blitzschnell und problemlos und behält die Verbindung den ganzen Tag. Mal bricht sie andauernd ab. Für die Datenübertragung zu Garmin Connect nutze ich deshalb die WLAN-Konnektivität der Uhr, die in meinen Augen einfach genial ist. Nachtrag 21.02.2017: Die Bluetooth-Konnektivität hat sich erheblich verbessert und ist jetzt sehr stabil. Woran es liegt, weiß ich nicht – am neuen Smartphone mit Android 6.0.1, an Verbesserungen der App oder am letzten Software-Update (9.2) für den Forerunner.

    Das GPS-Signal wird schnell und zuverlässig gefunden. Gelaufene, gefahrene und im Freiwasser geschwommene Distanzen werden zuverlässig aufgezeichnet und angezeigt. Die Daten, die ich brauche, werden sauber dargestellt. Ablesbar ist die Uhr aufgrund des sehr großen Displays auch gut. Obwohl ich normalerweise eine Lesebrille brauche, komme ich hier auch ohne klar. Eine Individualisierung des Trainings ist recht einfach möglich – fehlende Aktivitätsarten lassen sich von Hand einstellen.

    Wer will, kann die Uhr auch als Aktivitätstracker nutzen (Schritte zählen) und zur Schlafüberwachung. Bei beidem misst sie etwas genauer als die Vivofit 2, die natürlich viel kleiner und unauffälliger ist.

Comments are closed.