CHEREEKI Fitness Armband mit Pulsmesser, IP68 Wasserdicht Fitness Tracker Smart Watch

By | September 29, 2018
CHEREEKI Fitness Armband mit Pulsmesser, IP68 Wasserdicht Fitness Tracker Smart Watch

Wie benutzt man ?
1. Laden Sie den Fitness-Tracker vor dem ersten Gebrauch auf.
2. Downloaden und installieren Sie die kostenlose App “VeryFitPro” von Google Play oder Apple App Store.
3. Aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem Smartphone.
4. Öffnen Sie “VeryFitPro”, tippen Sie auf Bind, um das Gerät zu suchen, wählen Sie das Gerät und tippen Sie auf “OK”, um es zu binden. Es kann einige Sekunden dauern, bis die Option “OK” angezeigt wird, nachdem Sie das Gerät ausgewählt haben.
5. Der Fitness-Tracker verbindet sich automatisch mit Ihrem Smartphone. Sie müssen die entsprechenden Funktionen in der App vor der Verwendung aktivieren. Wenn auf Ihrem Smartphone die Bluetooth-Kopplungsanfrage angezeigt wird, tippen Sie auf “Paar”.
6. Um die neuesten Detaildaten mit der App zu synchronisieren, klicken Sie auf die Hauptseite der App.

Hinweis
1. Um eine hohe Genauigkeit beizubehalten und effektivere Aktivitätsdaten bereitzustellen, beginnt der Fitness-Tracker erst nach einiger Zeit mit dem Zählen der Schritte. Die ersten Schritte werden nicht gezählt, es sei denn, Sie gehen noch eine Weile weiter.
2. Die Schlafmonitor-Funktion wird automatisch aktiviert, wenn Sie schlafen. Bitte trage es im Schlaf. Diese Funktion kann nicht manuell eingestellt werden. Nur die Ruhezeit über 4 Stunden wird aufgezeichnet.
3. Der Fitnesstracker hat 2 Seiten, wenn Sie den Hauptkörper herausnehmen, während nur eine Seite der USB-Stecker ist. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Seite an den USB-Ladeanschluss angeschlossen haben.
4. Bitte verwenden Sie nur die “VeryFitPro” -App, um den Fitness-Tracker zu verbinden. Verbinden Sie den Fitness-Tracker nicht direkt über Bluetooth.

Spezifikation
Hauptgröße: 40 * 19 * 11mm
Geeignet für Handgelenk Größe: 15,5 cm – 19,5 cm
Gewicht: 24.8g

Paket eingeschlossen:
1 x CHEREEKI Fitness Tracker
1 x Benutzerhandbuch

  • FARBBILDSCHIRM – Der neueste 0,96-Zoll-TFT-LCD-Farbbildschirm bietet lebendige visuelle Effekte. Die Helligkeit des Bildschirms ist einstellbar, so dass Sie den Text klar unter dem Sonnenlicht sehen und das Blendlicht in dunkler Umgebung vermeiden können.
  • 14 ÜBUNGSMODI – Es unterstützt 14 Trainingsmodi wie Laufen, Laufen, Radfahren, Wandern, Fitness, Laufband, Basketball, Tennis, Klettern, Badminton, Spinning, Yoga, Fußball, Tanzen (Hinweis: nur 3 Modi zeigen auf dem Fitness-Tracker Ändern Sie den Trainingsmodus, bitte setzen Sie ihn auf die App).
  • SNS MESSAGE – Sie können Nachrichten auf dem Fitness-Tracker von Facebook, WhatsApp, LinkedIn, Instagram, Twitter, Line, Viber, Skype, KakaoTalk, VKontakte und E-Mail lesen. Sie können den Kalender auch von Ihrem Telefon mit dem Fitness-Tracker synchronisieren.
  • EINFACH UND SCHNELL AUFLADEN – Eingebautes USB-Stecker-Design. Einfach an jedes universelle Netzteil, PC oder Powerbank anschließen, ohne einen speziellen Adapter zu benötigen. Die Batterie hält länger als eine Woche für mäßigen Gebrauch.
  • MEHR FUNKTIONEN – Der Fitness-Tracker unterstützt genauere Herzfrequenzüberwachung, Entfernung, Geschwindigkeit, Kalorien, Schlafüberwachung, SMS, SNS-Nachricht, sitzende Erinnerung, eingehender Anruf, Alarm, Zeitplan, Fernauslöser und mehr.

CHEREEKI Fitness Armband mit Pulsmesser, IP68 Wasserdicht Fitness Tracker Smart Watch mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 37,99

Angebotspreis: EUR 37,99

3 thoughts on “CHEREEKI Fitness Armband mit Pulsmesser, IP68 Wasserdicht Fitness Tracker Smart Watch

  1. Marvin
    27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein recht gutes Produkt…., 20. Juli 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    …ist dieser Fitness-Tracker, den ich seit Lieferung nun zwei Wochen rund um die Uhr benütze. Zusammen mit der VeryFitPro-App, die man sich bei Android-Handys via Google-Store downloaden muss – funktioniert aber auch mit Apple iPhones – hat man 14 Fitness-Programme zur Auswahl, von denen sich aber nur drei gleichzeitig auf dem Fitness-Armband aktivieren lassen.

    Wer aktiv mehr als drei Sportarten betreibt, kommt nicht umhin, dass er über das App-Menü eine Sportart dann temporär “löscht” um diejenige, die er aktiv nutzen will, dann auszuwählen. Anfänglich hatte ich, weil täglich ausgeführt, “Fitness” (Hanteltraining, Gymnastik etc.), “Radfahren” (Outdoor-Biking) und “Dynamisches Radfahren” (Ergometer, Hometrainer) ausgewählt. Dann kam aber noch “Schwimmen” hinzu. Also musste ich eine Sportart kurzzeitig abwählen. Das ist ein wenig nervig, aber machbar, vorausgesetzt man vergisst die Sportart-Um-/Rückstellung nicht..

    Immer aktiv ist der Schrittzähler, dessen Interpretation von größeren Handbewegungen z. B. bei der Arbeit am PC als “Schritt” mir dann doch das eine oder andere Lächeln entlockte. Abgesehen davon funktioniert er sehr zuverlässig. Bei Aktivierung von z. B. Radfahren (sowohl In- als Outdoor) zählt er aber keine Schritte, wie die VeryFitPro-App aufzeigt. Im Programmpunkt “Fitness” aber “läuft” er munter weiter… Wer im Gegensatz zu mir gern auf dem Laufband tätig ist, kann eine eigenes Symbol dazu auswählen. Erreicht man die vorher in der App festgelegte Schrittzahl, vibriert das Armband zweimal. Mindestens eine Minute lang muss die ausgewählte Sportart trainiert werden, wenn man eine Aufzeichnung haben will. Gleiches gilt für die Schrittmessung, die erst nach anfängt aufzuzeichen, wenn man zirka 20 davon gemacht hat.

    Bei Anwahl einer Sportart werden kontinuierlich deren Werte, die aktive Trainingszeit, der Kalorienverbrauch und eventuell die zurückgelegte Strecke anzeigt, auf der Handy-App aber erst nach Abschluss des Trainings bzw. Beendigung der aktiven Sportart und dann als Durchschnittswert nebst zurückgelegter Strecke und Kalorienverbrauch.

    Ein Manko der VeryFitPro-App ist manchmal die Synchronisation von Armband und Handy via Bluetooth. das funktioniert bei mir des öfteren nicht, besonders wenn sich mein Galaxy S9 in den Ruhezustand versetzt. NACHTRAG 09. 08.2018: NACH EINEM FIRMWARE-UPDATE DES FITNESS-ARMBANDES KLAPPT DAS NUN ABER BISLANG OHNE PROBLEME SOFORT NACH AKTIVIERUNG VON BLUETOOTH!

    Aufpassen sollte man bei einem Neustart des Armbandes, denn dann wird es quasi wieder in den Auslieferungszustand versetzt, die selbst ausgewählten Sportarten sind dann weg. Angezeigt wird dann Laufen, Rennen, Radfahren.
    NACHTRAG 09.08.2018: Auch hier ist positiv zu vermerken, dass nach dem Firmware-Update die einaml ausgewählten Sportarten auf dem Armband erhalten bleiben.

    REZENSIONS-ÄNDERUNG SCHLAFMESSUNG NACH FIRMWARE-UPDATE:

    Ursprünglich hatte ich hier geschrieben, dass die Aufzeichnung der Schlafzeiten etwas merkwürdig sei und die aufgezeichneten Zeiten nicht stimmen. Nach dem erfolgten Firmware-Update des Armbandes hat sich dieses vorherige Manko entscheidend verbessert. Nun wird die tatsächliche Schlafenszeit/ Schlafdauer aufgezeichnet, während ich vorher Abweichungen bis 50% feststellen musste. Inwieweit nun Tief-, Erholungs- und Leichtschlafphasenzeiten mit der Realität übereinstimmen, ist für mich als Messdaten-Betroffener und Schlafender natürlich nicht nachvollziehbar. Vergleiche mit einer anderen Smartwatch (Apple Watch) zeigen aber, dass diese Werte doch recht gut sind.

    Die per USB aufzuladende Batterie-Kapazität hält bei mir knapp 5 Tage bei Dauergebrauch, und ist in etwa 40 Minuten recht schnell wieder aufgeladen. Geht dem Armband der “Saft” aus, vibriert es und piepst kurz, zumindest ist das bei meinem so… Zum Aufladen des Trackers, zieht man die rechte Hälfte des gummierten Armbands ab und steckt es in eine USB-Schnittstelle einer Powerbank, eines PCs, oder in einen handelsüblichen USB-Ladestecker, der auch von einem Handy sein kann. Während des Ladens wird ein kleines rotes Licht angezeigt, das bei vollem Akku erlischt. ZU BEACHTEN IST HIER ABER, DASS DER ARMBAND-USB-STECKER AUCH SEITENRICHTIG EINGESTECKT WIRD. Im Gegensatz zu “normalen” USB-Steckern ist der vom Fitness-Armband ohne die übliche Metallhülse drum herum. SIEHE FOTOS!

    Die Verarbeitung des Handys ist sehr gut. Wasserdicht (klares, aber keinesfalls Salzwasser ) ist es der Norm IP68 entsprechend auch. Deshalb ist Schwimmen im Freibad, Baggersee u. ä. möglich. Unter der Dusche verwende ich es wegen der üblichen Duschgel-Zusätze sicherheitshalber nicht.

    Das stabile Kunststoff-Armband löst bei mir im Gegensatz zu einem anderen Fitnesstracker (Polar) keine Silicon-Allergie aus und ist sehr stabil.

    Am…

    Weitere Informationen

  2. Amazon Kunde
    15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Schwimmen ist leider keine der 14 Aktivitäten, 25. Juli 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: CHEREEKI Fitness Armband mit Pulsmesser, IP68 Wasserdicht Fitness Tracker Smart Watch (Misc.)
    Eigentlich ein guter Tracker, ABER … das Bild der Werbung suggeriert, dass auch Schwimmen als Aktivität gewählt werden kann. Dem ist aber nicht so. Ja, der Tracker ist wasserdicht. Da Schwimmen nicht gewählt werden kann, habe ich es mit “Fußball” versucht, weil dies ähnlich ist im Kalorienverbrauch. Der Tracker “merkte” aber, dass ich im Wasser war und hat die Aktivität “Fußball” beendet. Nun ja, irgendwie logisch.

    Doch so ist das Teil für mich leider nicht nutzbar, da ich täglich im Pool mit Gegenstromanlage schwimme.

    Ansonsten gar nicht so schlecht. VeryFitPro installiert, Bluetooth an und schon klappte die Verbindung. Alle Einstellungen am Smartphone vorgenommen und der Tracker hat funktioniert.

    Ein kleiner Tipp: Die englischen Maßeinheiten lassen sich unter “Benutzer” -> “Systemeinstellungen” -> “Geräteeinstellungen” ändern: also Fuß, Meile in cm, km; Pfund, st in kg; Grad Fahrenheit in Grad Celsius

    Für alle, die Bergsteigen, Badmington, Fitness, Dyn. Fahrrad fahren, Laufband, Yoga, Basketball, Fussball, Tennis, Tanzen sowie Laufen, Rennen, Radfahren nutzen ist er brauchbar, aber nicht für die Schwimmer – schade, denn alles andere funktionierte recht ordentlich (Schlafüberwachung, Herzfrequenz, wobei der Schrittzähler eher ein Bewegungszähler ist, denn auch in der Nacht war ich unterwegs… 342 Schritte 😉 ).

    Ich schicke ihn zurück und suche mir einen anderen Tracker, der auch meine Schwimmaktivität trackt.

  3. Martina
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Erwartungen wurden übertroffen, 7. Juni 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Finde den Tracker super. Sitzt perfekt am Arm, sieht wirklich gut aus und hatte damit auch bisher keine technischen Probleme.
    Gerne berichte ich über meine Erfahrungen mit dem Tracker, nachdem ich Ihn nun einige Zeit benutze:
    +Das Display ist gut lesbar, leuchtstark und die Menüführung ist selbsterklärend.
    +Alles ist solide verarbeitet und das Armband lässt sich bequem Tragen.
    +Hab den Schrittzähler mit dem Handy verglichen. Sie stimmen sogar gut überein.
    +Das Armband hat eine gute Wasserdichtigkeit.
    +Man kann sich noch eine APP auf das Handy laden um noch mehr Optionen zu bekommen .
    -Einziger Kritik ist, das ich das Band, wo hinter sich der USB Anschluss versteckt, beim ersten mal nur schwer abbekommen hab.
    👍Sie empfiehlt Ihn weiter.

Comments are closed.