Garmin Fahrradcomputer

By | December 16, 2017
Garmin Fahrradcomputer

Garmin EDGE 520. Fahrradcomputer mit GPS-Tracker, für optimale Trainingsaufzeichnung. Hochauflösendes 2,3” Farbdisplay mit Touchscreen, bedienerfreundliches Menü und viele Features machen das Biken noch attraktiver. Details: GLONASS Satelittenverbindung; Datentransfer via ANT+ Sensoren; Strava Live Segmente; VO2 max Berechnung; Speicherung der leistungsbezogenen, anaeroben Schwelle; Online-Funktionen (automatische Updates, Live-Tracking, uvm.); inkl. Radhalterung, USB-Kabel, Befestigungsband und Anleitung.

  • GPS-Tracker
  • 2,3” Farbdisplay mit Touchscreen
  • GLONASS Satellitenverbindung
  • Datentransfer via ANT+ Sensoren
  • Strava Live Segmente

Garmin Fahrradcomputer mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

2 thoughts on “Garmin Fahrradcomputer

  1. Wood_Is_Good
    5.0 von 5 Sternen
    Den Spezifikationen entsprechend (!!!) ein top Gerät!, 11. Oktober 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Es ist ja schon irgendwie lustig, wie verhältnismäßig schlecht die ganzen Bewertungen von Fahrradcomputern vor allem hier auf Amazon sind. Das liegt meiner Meinung nach aber nur daran, dass viele Leute sich so ein Teil kaufen ohne zu wissen, was es eigentlich kann und ohne die verschiedenen Modelle zu vergleichen. Außerdem wird oft bei den Geräten, die eine Navi-Funktion haben, die Routenwahl kritisiert. Die Routen würden über zu viele Straßen führen, die MTBler beschweren sich über zu wenig Trails auf den Routen etc. etc. Aber mal ehrlich: Ich habe auch noch bei keinem Auto-Navi die Routenoption “schönste Route” gesehen. Woher soll das System denn genau wissen, ob das jetzt ein Trail, eine Forststraße oder sonst was ist. Mir ist diese Denkweise auch etwas zu bequem. Lieber sollte man sich selbst mit Google Maps, Strava, Garmin Basecamp und wie sie alle heißen, hinsetzen und seine Route selbst planen. Mir persönlich macht das Fahren am Ende dann auch mehr Spaß, wenn ich das Ganze selbst geplant habe.

    Aber nun genug der Vorrede 😉

    Der Edge 520 ist KEIN Navi im eigentlich Sinne, man kann “nur” selbst eingespielte Routen abfahren. Das funktioniert dann aber annähernd perfekt. Klar stürzt das Gerät vereinzelt mal ab, aber ich denke das tun andere solcher Geräte, Handys etc. ja auch.
    Das wichtigste an so einem Gerät ist meiner Meinung nach die Genauigkeit des GPS-Sensors, denn damit steht und fällt letztlich alles. Zeiten, Geschwindigkeiten, Auto-Pause Funktionen, Segmente etc. Wenn man fährt, dann anhält und der Computer das erst nach 10s registriert und in die Auto-Pause schaltet, macht das ganze kein Sinn. Daher hier großes Lob an Garmin für den exzellenten GPS-Sensor! Selbst bei wolkigem Wetter und steilsten Trails mit Geschwindigkeiten unter 5km/h sind die angezeigten Werte zumindest plausibel. Wie genau das Ganze ist, lässt sich natürlich schlecht sagen, mir geht es nur darum, dass auch bei langsamen Geschwindigkeiten noch eine Änderung des Standortes erkannt wird.

    Hier noch einige weitere positive Punkte:

    + gute Akkulaufzeit
    + exzellente Lesbarkeit des Displays auch bei Sonne, Regen oder was auch immer für Wetter!
    + sehr gute Benutzbarkeit in Verbindung mit Strava
    + einfach Einspielbarkeit eigener Karten und Segmente
    + guter Support durch Garmin: es kommen (obwohl das Gerät schon einige Jahre alt ist) regelmäßig Updates mit Fehlerkorrekturen und neuen Funktionen

    – die Original Garmin Karte ist für MTB-Fahrer nicht zu gebrauchen, aber da gibt es dank openstreetmaps etc. ja genug Abhilfe im Internet
    – die Garmin Connect App ist zwar praktisch, läuft auf dem Handy aber permanent im Hintergrund und verbraucht Akku. Das vielleicht als kleine Randnotiz 😉

    Soviel also zum Edge 520. Insgesamt bin ich super zufrieden mit dem Ding und möchte ihn auf keiner Tour mehr missen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Besser geht’s nicht!, 1. Dezember 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Neuanschaffung war nötig, da Edge 500 nicht ordentlich eingerastet war und durch einen Fall auf den Asphalt kaputt gegangen ist.
    War innerhalb kürzester Zeit eingetroffen, alles komplett.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.